Kirchenvorstand

Wie alle evangelischen Kirchengemeinden wird auch unsere vom Kirchenvorstand geleitet. Ihm gehören zwölf von der Gemeinde gewählte Mitglieder sowie das Pfarrehepaar Ivonne und Thorsten Heinrich an. Scheidet während der Legislaturperiode jemand aus, wird eine andere Person nach berufen.

Die Tätigkeit der gewählten und berufenen Mitglieder des Kirchenvorstands erfolgt ehrenamtlich und unentgeltlich.
Der Kirchenvorstand tagt einmal im Monat. Um die Arbeit auf vielen Schultern zu verteilen wurden Ausschüsse gegründet, die die Entscheidungen des Kirchenvorstandes vorbereiten. Innerhalb der Ausschüsse werden die dort zu erledigenden Arbeiten verrichtet. Für besondere Projekte werden Arbeitskreise gebildet, die nur für einen bestimmten Zeitraum arbeiten. In den Ausschüssen können Gemeindemitglieder, die nicht im Kirchenvorstand sind, mitarbeiten.
Der Kirchenvorstand entsendet neben dem Pfarrer oder der Pfarrerin auch zwei Mitglieder in die Dekanatssynode. Das ist das Gremium, das sich um übergemeindliche Aufgaben kümmert, dem Kreistag vergleichbar. Die Dekanatssynode wird von dem Präses und dem Dekan geleitet, die vom Dekanatssynodalvorstand unterstützt werden.
Wenn Sie ein Anliegen haben, dann können Sie die Mitglieder des Kirchenvorstands gerne direkt ansprechen. Das Gemeindebüro nennt Ihnen die Telefonnummer oder Adresse.

Martin Domscheit

Martin Domscheit arbeitet im Öffentlichkeitsausschuss mit. Hier ist er federführend tätig, wenn es um das Layout geht von Plakaten und Broschüren und anderen Veröffentlichungen der Kirchengemeinde. Außerdem arbeitet er mit bei der Neugestaltung der Homepage. Ein weiterer Arbeitschwerpunkt von ihm ist der Diakonieausschuss, wozu auch die beratende Tätigkeit bei der Ökumenischen Zentralstation Hofheim-Eppstein gehört. Wenn es erforderlich ist, engagiert er sich auch im Bereich Fundraising.

Mar­tin Dom­scheit

Martin Domscheit arbeitet im Öffentlichkeitsausschuss mit. Hier ist er federführend tätig, wenn es um das Layout geht von Plakaten und Broschüren und anderen Veröffentlichungen der Kirchengemeinde. Außerdem arbeitet er mit bei der Neugestaltung der Homepage. Ein weiterer Arbeitschwerpunkt von ihm ist der Diakonieausschuss, wozu auch die beratende Tätigkeit bei der Ökumenischen Zentralstation Hofheim-Eppstein gehört. Wenn es erforderlich ist, engagiert er sich auch im Bereich Fundraising.

Silke Dorer-Gommermann

Silke Dorer-Gommermann vertritt die Gemeinde auf der Dekanatssynode, engagiert sich im Gottesdienstausschuss sowie im Öffentlichkeitsausschuss. Sie schreibt Texte für den Gemeindebrief und die Homepage. Seit 2004 ist sie Mitglied im Kirchenvorstand.

Sil­ke Do­rer-Gom­mer­mann

Silke Dorer-Gommermann vertritt die Gemeinde auf der Dekanatssynode, engagiert sich im Gottesdienstausschuss sowie im Öffentlichkeitsausschuss. Sie schreibt Texte für den Gemeindebrief und die Homepage. Seit 2004 ist sie Mitglied im Kirchenvorstand.

Dr. Annegret Erdmann

Dr. Annegret Erdmann engagiert sich im Öffentlichkeitsausschuss und schreibt Texte für den Gemeindebrief. Als Mitglied des Gottesdienstausschusses beteiligt sie sich an der Ausgestaltung von Gottesdiensten „in anderer Form“. Sie arbeitet im Finanzausschuss mit, ist Mitglied im Rat christlicher Gemeinden Hofheim und vertritt Silke Dorer-Gommermann auf der Dekanatssynode. Wenn es erforderlich ist, aktiviert sie sich auf dem Gebiet Fundraising.

Dr. An­ne­gret Erd­mann

Dr. Annegret Erdmann engagiert sich im Öffentlichkeitsausschuss und schreibt Texte für den Gemeindebrief. Als Mitglied des Gottesdienstausschusses beteiligt sie sich an der Ausgestaltung von Gottesdiensten „in anderer Form“. Sie arbeitet im Finanzausschuss mit, ist Mitglied im Rat christlicher Gemeinden Hofheim und vertritt Silke Dorer-Gommermann auf der Dekanatssynode. Wenn es erforderlich ist, aktiviert sie sich auf dem Gebiet Fundraising.

Sibylle Giesbert

Sibylle Giesbert ist die Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Sie vertritt die Gemeinde nach außen und ist Mitglied der Dekanatssynode. Sie fühlt sich besonders dem Finanz- und Bauwesen innerhalb der Gemeinde verpflichtet und arbeitet außerdem noch im Gottesdienstausschuss mit.

Si­byl­le Gies­bert

Sibylle Giesbert ist die Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Sie vertritt die Gemeinde nach außen und ist Mitglied der Dekanatssynode. Sie fühlt sich besonders dem Finanz- und Bauwesen innerhalb der Gemeinde verpflichtet und arbeitet außerdem noch im Gottesdienstausschuss mit.

Ivonne Heinrich

Ivonne Heinrich ist mit halber Stelle Pfarrerin und stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Neben ihrer seelsorgerlichen Tätigkeit im südlichen Teil von Diedenbergen (Casteller Straße und darunter) liegt ihr besonders die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden am Herzen. Hinzu kommt die Gestaltung der verschiedenen Gottesdienste unserer Gemeinde – gemeinsam bzw. im Wechsel mit ihrem Mann, die ihr große Freude machen. Ivonne Heinrich kommt gerne zu Ihnen zum Besuch oder zu einem Hausabendmahl. Auch mit allen anderen Themen, die Sie beschäftigen, können Sie sich gerne bei ihr melden.

Tel. 37001

Ivon­ne Hein­rich

Ivonne Heinrich ist mit halber Stelle Pfarrerin und stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Neben ihrer seelsorgerlichen Tätigkeit im südlichen Teil von Diedenbergen (Casteller Straße und darunter) liegt ihr besonders die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden am Herzen. Hinzu kommt die Gestaltung der verschiedenen Gottesdienste unserer Gemeinde – gemeinsam bzw. im Wechsel mit ihrem Mann, die ihr große Freude machen. Ivonne Heinrich kommt gerne zu Ihnen zum Besuch oder zu einem Hausabendmahl. Auch mit allen anderen Themen, die Sie beschäftigen, können Sie sich gerne bei ihr melden.

Tel. 37001

Ivonne Heinrich
Ivonne HeinrichIvonne Heinrich

Thorsten Heinrich

Thorsten Heinrich teilt sich mit seiner Frau die Pfarrstelle hier in Diedenbergen. Mit der anderen Hälfte ist er Motorradfahrerseelsorger der beiden Landeskirchen EKHN und EKKW. Seine Schwerpunkte in der Gemeinde sind die Kindertagesstättenarbeit und die Betreuung von Flüchtlingen. Auch die Bautätigkeiten an unseren Gebäuden liegen ihm am Herzen. Er gibt vier Stunden Religionsunterricht an der Gesamtschule am Rosenberg und sein Seelsorgebezirk ist der Teil von Diedenbergen der oberhalb der Casteller Straße liegt. Wichtig ist ihm die Zusammenarbeit mit den Vereinen vor Ort, so können Sie ihn auch auf dem Fußallplatz antreffen oder bei der Brunnenkerb und dem Martinsmarkt.
Auch Thorsten Heinrich ist unter der Telefonnummer 37001 erreichbar.

Thors­ten Hein­rich

Thorsten Heinrich teilt sich mit seiner Frau die Pfarrstelle hier in Diedenbergen. Mit der anderen Hälfte ist er Motorradfahrerseelsorger der beiden Landeskirchen EKHN und EKKW. Seine Schwerpunkte in der Gemeinde sind die Kindertagesstättenarbeit und die Betreuung von Flüchtlingen. Auch die Bautätigkeiten an unseren Gebäuden liegen ihm am Herzen. Er gibt vier Stunden Religionsunterricht an der Gesamtschule am Rosenberg und sein Seelsorgebezirk ist der Teil von Diedenbergen der oberhalb der Casteller Straße liegt. Wichtig ist ihm die Zusammenarbeit mit den Vereinen vor Ort, so können Sie ihn auch auf dem Fußallplatz antreffen oder bei der Brunnenkerb und dem Martinsmarkt.
Auch Thorsten Heinrich ist unter der Telefonnummer 37001 erreichbar.

Manfred Karp

Manfred Karp ist als Vertreter des Kirchenvorstandes zuständig für die Belange der Kindertagesstätte Kunterbunt und Mitglied des Festausschusses.

Man­fred Karp

Manfred Karp ist als Vertreter des Kirchenvorstandes zuständig für die Belange der Kindertagesstätte Kunterbunt und Mitglied des Festausschusses.

Volker Kusserow

Volker Kusserow engagiert sich innerhalb des Öffentlichkeitsausschusses besonders bei Redaktion und Layout des Gemeindebriefs und sorgt für dessen regelmäßiges Erscheinen. Er aktualisiert die Homepage und arbeitet konzeptionell an deren Neugestaltung mit. Darüber hinaus ist er Mitglied im Finanz- und Festausschuss. Wenn es notwendig ist, unterstützt er Aktionen auf dem Gebiet Fundraising.

Vol­ker Kusse­row

Volker Kusserow engagiert sich innerhalb des Öffentlichkeitsausschusses besonders bei Redaktion und Layout des Gemeindebriefs und sorgt für dessen regelmäßiges Erscheinen. Er aktualisiert die Homepage und arbeitet konzeptionell an deren Neugestaltung mit. Darüber hinaus ist er Mitglied im Finanz- und Festausschuss. Wenn es notwendig ist, unterstützt er Aktionen auf dem Gebiet Fundraising.

Ute Leimbach

Mein Name ist Ute Leimbach, ich bin 52 Jahre alt und lebe mit meiner Familie seit 1993 in Diedenbergen.Ich bin gelernte Bankkauffrau, seit 6 Jahren arbeite ich in Teilzeit im Bereich Büroorganisation. Um mich ehrenamtlich zu engagieren und die Gemeinde zu unterstützen habe ich für den Kirchenvorstand kandidiert. Ich freue mich nun auf die vielfältigen Tätigkeiten im Kirchenvorstand.Zur Sanierung unserer Orgel werde ich im Fundraisingausschuss tätig sein. Ferner interessiere ich mich für die Arbeiten im Finanzausschuss und KITA-Ausschuss.

Ute Leim­bach

Mein Name ist Ute Leimbach, ich bin 52 Jahre alt und lebe mit meiner Familie seit 1993 in Diedenbergen.Ich bin gelernte Bankkauffrau, seit 6 Jahren arbeite ich in Teilzeit im Bereich Büroorganisation. Um mich ehrenamtlich zu engagieren und die Gemeinde zu unterstützen habe ich für den Kirchenvorstand kandidiert. Ich freue mich nun auf die vielfältigen Tätigkeiten im Kirchenvorstand.Zur Sanierung unserer Orgel werde ich im Fundraisingausschuss tätig sein. Ferner interessiere ich mich für die Arbeiten im Finanzausschuss und KITA-Ausschuss.

Marlies Maurer

Marlies Maurer arbeitet im Bau- und im Festausschuss mit. Darüber hinaus kümmert sie sich auch um die Belange der Kindertagesstätte Frechdachs. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt jedoch außerhalb der Ausschussarbeit im Bereich der Seniorenbetreuung. Hier ist sie federführend in der Arbeit des Besuchskreises sowie in der Gestaltung und Organisation der Seniorennachmittage tätig.

Mar­lies Mau­rer

Marlies Maurer arbeitet im Bau- und im Festausschuss mit. Darüber hinaus kümmert sie sich auch um die Belange der Kindertagesstätte Frechdachs. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt jedoch außerhalb der Ausschussarbeit im Bereich der Seniorenbetreuung. Hier ist sie federführend in der Arbeit des Besuchskreises sowie in der Gestaltung und Organisation der Seniorennachmittage tätig.

Martin Domscheit

Martin Domscheit arbeitet im Öffentlichkeitsausschuss mit. Hier ist er federführend tätig, wenn es um das Layout geht von Plakaten und Broschüren und anderen Veröffentlichungen der Kirchengemeinde. Außerdem arbeitet er mit bei der Neugestaltung der Homepage. Ein weiterer Arbeitschwerpunkt von ihm ist der Diakonieausschuss, wozu auch die beratende Tätigkeit bei der Ökumenischen Zentralstation Hofheim-Eppstein gehört. Wenn es erforderlich ist, engagiert er sich auch im Bereich Fundraising.

Mar­tin Dom­scheit

Martin Domscheit arbeitet im Öffentlichkeitsausschuss mit. Hier ist er federführend tätig, wenn es um das Layout geht von Plakaten und Broschüren und anderen Veröffentlichungen der Kirchengemeinde. Außerdem arbeitet er mit bei der Neugestaltung der Homepage. Ein weiterer Arbeitschwerpunkt von ihm ist der Diakonieausschuss, wozu auch die beratende Tätigkeit bei der Ökumenischen Zentralstation Hofheim-Eppstein gehört. Wenn es erforderlich ist, engagiert er sich auch im Bereich Fundraising.

Silke Dorer-Gommermann

Silke Dorer-Gommermann vertritt die Gemeinde auf der Dekanatssynode, engagiert sich im Gottesdienstausschuss sowie im Öffentlichkeitsausschuss. Sie schreibt Texte für den Gemeindebrief und die Homepage. Seit 2004 ist sie Mitglied im Kirchenvorstand.

Sil­ke Do­rer-Gom­mer­mann

Silke Dorer-Gommermann vertritt die Gemeinde auf der Dekanatssynode, engagiert sich im Gottesdienstausschuss sowie im Öffentlichkeitsausschuss. Sie schreibt Texte für den Gemeindebrief und die Homepage. Seit 2004 ist sie Mitglied im Kirchenvorstand.

Dr. Annegret Erdmann

Dr. Annegret Erdmann engagiert sich im Öffentlichkeitsausschuss und schreibt Texte für den Gemeindebrief. Als Mitglied des Gottesdienstausschusses beteiligt sie sich an der Ausgestaltung von Gottesdiensten „in anderer Form“. Sie arbeitet im Finanzausschuss mit, ist Mitglied im Rat christlicher Gemeinden Hofheim und vertritt Silke Dorer-Gommermann auf der Dekanatssynode. Wenn es erforderlich ist, aktiviert sie sich auf dem Gebiet Fundraising.

Dr. An­ne­gret Erd­mann

Dr. Annegret Erdmann engagiert sich im Öffentlichkeitsausschuss und schreibt Texte für den Gemeindebrief. Als Mitglied des Gottesdienstausschusses beteiligt sie sich an der Ausgestaltung von Gottesdiensten „in anderer Form“. Sie arbeitet im Finanzausschuss mit, ist Mitglied im Rat christlicher Gemeinden Hofheim und vertritt Silke Dorer-Gommermann auf der Dekanatssynode. Wenn es erforderlich ist, aktiviert sie sich auf dem Gebiet Fundraising.

Sibylle Giesbert

Sibylle Giesbert ist die Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Sie vertritt die Gemeinde nach außen und ist Mitglied der Dekanatssynode. Sie fühlt sich besonders dem Finanz- und Bauwesen innerhalb der Gemeinde verpflichtet und arbeitet außerdem noch im Gottesdienstausschuss mit.

Si­byl­le Gies­bert

Sibylle Giesbert ist die Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Sie vertritt die Gemeinde nach außen und ist Mitglied der Dekanatssynode. Sie fühlt sich besonders dem Finanz- und Bauwesen innerhalb der Gemeinde verpflichtet und arbeitet außerdem noch im Gottesdienstausschuss mit.

Ivonne Heinrich

Ivonne Heinrich ist mit halber Stelle Pfarrerin und stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Neben ihrer seelsorgerlichen Tätigkeit im südlichen Teil von Diedenbergen (Casteller Straße und darunter) liegt ihr besonders die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden am Herzen. Hinzu kommt die Gestaltung der verschiedenen Gottesdienste unserer Gemeinde – gemeinsam bzw. im Wechsel mit ihrem Mann, die ihr große Freude machen. Ivonne Heinrich kommt gerne zu Ihnen zum Besuch oder zu einem Hausabendmahl. Auch mit allen anderen Themen, die Sie beschäftigen, können Sie sich gerne bei ihr melden.

Tel. 37001

Ivon­ne Hein­rich

Ivonne Heinrich ist mit halber Stelle Pfarrerin und stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes. Neben ihrer seelsorgerlichen Tätigkeit im südlichen Teil von Diedenbergen (Casteller Straße und darunter) liegt ihr besonders die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden am Herzen. Hinzu kommt die Gestaltung der verschiedenen Gottesdienste unserer Gemeinde – gemeinsam bzw. im Wechsel mit ihrem Mann, die ihr große Freude machen. Ivonne Heinrich kommt gerne zu Ihnen zum Besuch oder zu einem Hausabendmahl. Auch mit allen anderen Themen, die Sie beschäftigen, können Sie sich gerne bei ihr melden.

Tel. 37001

Ivonne Heinrich
Ivonne HeinrichIvonne Heinrich

Thorsten Heinrich

Thorsten Heinrich teilt sich mit seiner Frau die Pfarrstelle hier in Diedenbergen. Mit der anderen Hälfte ist er Motorradfahrerseelsorger der beiden Landeskirchen EKHN und EKKW. Seine Schwerpunkte in der Gemeinde sind die Kindertagesstättenarbeit und die Betreuung von Flüchtlingen. Auch die Bautätigkeiten an unseren Gebäuden liegen ihm am Herzen. Er gibt vier Stunden Religionsunterricht an der Gesamtschule am Rosenberg und sein Seelsorgebezirk ist der Teil von Diedenbergen der oberhalb der Casteller Straße liegt. Wichtig ist ihm die Zusammenarbeit mit den Vereinen vor Ort, so können Sie ihn auch auf dem Fußallplatz antreffen oder bei der Brunnenkerb und dem Martinsmarkt.
Auch Thorsten Heinrich ist unter der Telefonnummer 37001 erreichbar.

Thors­ten Hein­rich

Thorsten Heinrich teilt sich mit seiner Frau die Pfarrstelle hier in Diedenbergen. Mit der anderen Hälfte ist er Motorradfahrerseelsorger der beiden Landeskirchen EKHN und EKKW. Seine Schwerpunkte in der Gemeinde sind die Kindertagesstättenarbeit und die Betreuung von Flüchtlingen. Auch die Bautätigkeiten an unseren Gebäuden liegen ihm am Herzen. Er gibt vier Stunden Religionsunterricht an der Gesamtschule am Rosenberg und sein Seelsorgebezirk ist der Teil von Diedenbergen der oberhalb der Casteller Straße liegt. Wichtig ist ihm die Zusammenarbeit mit den Vereinen vor Ort, so können Sie ihn auch auf dem Fußallplatz antreffen oder bei der Brunnenkerb und dem Martinsmarkt.
Auch Thorsten Heinrich ist unter der Telefonnummer 37001 erreichbar.

Manfred Karp

Manfred Karp ist als Vertreter des Kirchenvorstandes zuständig für die Belange der Kindertagesstätte Kunterbunt und Mitglied des Festausschusses.

Man­fred Karp

Manfred Karp ist als Vertreter des Kirchenvorstandes zuständig für die Belange der Kindertagesstätte Kunterbunt und Mitglied des Festausschusses.

Volker Kusserow

Volker Kusserow engagiert sich innerhalb des Öffentlichkeitsausschusses besonders bei Redaktion und Layout des Gemeindebriefs und sorgt für dessen regelmäßiges Erscheinen. Er aktualisiert die Homepage und arbeitet konzeptionell an deren Neugestaltung mit. Darüber hinaus ist er Mitglied im Finanz- und Festausschuss. Wenn es notwendig ist, unterstützt er Aktionen auf dem Gebiet Fundraising.

Vol­ker Kusse­row

Volker Kusserow engagiert sich innerhalb des Öffentlichkeitsausschusses besonders bei Redaktion und Layout des Gemeindebriefs und sorgt für dessen regelmäßiges Erscheinen. Er aktualisiert die Homepage und arbeitet konzeptionell an deren Neugestaltung mit. Darüber hinaus ist er Mitglied im Finanz- und Festausschuss. Wenn es notwendig ist, unterstützt er Aktionen auf dem Gebiet Fundraising.

Ute Leimbach

Mein Name ist Ute Leimbach, ich bin 52 Jahre alt und lebe mit meiner Familie seit 1993 in Diedenbergen.Ich bin gelernte Bankkauffrau, seit 6 Jahren arbeite ich in Teilzeit im Bereich Büroorganisation. Um mich ehrenamtlich zu engagieren und die Gemeinde zu unterstützen habe ich für den Kirchenvorstand kandidiert. Ich freue mich nun auf die vielfältigen Tätigkeiten im Kirchenvorstand.Zur Sanierung unserer Orgel werde ich im Fundraisingausschuss tätig sein. Ferner interessiere ich mich für die Arbeiten im Finanzausschuss und KITA-Ausschuss.

Ute Leim­bach

Mein Name ist Ute Leimbach, ich bin 52 Jahre alt und lebe mit meiner Familie seit 1993 in Diedenbergen.Ich bin gelernte Bankkauffrau, seit 6 Jahren arbeite ich in Teilzeit im Bereich Büroorganisation. Um mich ehrenamtlich zu engagieren und die Gemeinde zu unterstützen habe ich für den Kirchenvorstand kandidiert. Ich freue mich nun auf die vielfältigen Tätigkeiten im Kirchenvorstand.Zur Sanierung unserer Orgel werde ich im Fundraisingausschuss tätig sein. Ferner interessiere ich mich für die Arbeiten im Finanzausschuss und KITA-Ausschuss.

Marlies Maurer

Marlies Maurer arbeitet im Bau- und im Festausschuss mit. Darüber hinaus kümmert sie sich auch um die Belange der Kindertagesstätte Frechdachs. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt jedoch außerhalb der Ausschussarbeit im Bereich der Seniorenbetreuung. Hier ist sie federführend in der Arbeit des Besuchskreises sowie in der Gestaltung und Organisation der Seniorennachmittage tätig.

Mar­lies Mau­rer

Marlies Maurer arbeitet im Bau- und im Festausschuss mit. Darüber hinaus kümmert sie sich auch um die Belange der Kindertagesstätte Frechdachs. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt jedoch außerhalb der Ausschussarbeit im Bereich der Seniorenbetreuung. Hier ist sie federführend in der Arbeit des Besuchskreises sowie in der Gestaltung und Organisation der Seniorennachmittage tätig.

  • 1
  • 2
Datenschutz-InformationenUm unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!Akzeptieren und schließen