Die Taufe

Sie möchten Ihr Kind bei uns zur Taufe anmelden? Wir freuen uns sehr darüber und sind zum persönlichen Gespräch über Ihre Fragen jederzeit bereit. Die folgenden Informationen sollen Ihnen beim Überlegen helfen. Taufen haben ihren Platz in der Kirche - im Beisein der Gemeinde. Dafür bietet sich derGottesdienst am Sonntagmorgen um 10 Uhr an. Es ist ratsam, den Termin für eine Taufe möglichst frühzeitig mit unserem Gemeindebüro abzustimmen. Zur Anmeldung der Taufe im Gemeindebüro wird die Geburtsurkunde Ihres Kindes benötigt; wenn Sie ein Familienstammbuch besitzen, bringen Sie es am besten mit. Voraussetzung bei der Taufe von Kindern ist, dass mindestens ein Elternteil oder ein Pate / eine Patin der Evangelischen Kirche angehört. Dem Täufling sollen Paten zur Seite stehen, die mit den Eltern zusammen das Kind im Heranwachsen begleiten und die es insbesondere darin unterstützen, in den christlichen Glauben hineinzuwachsen. Die Ordnung unserer Kirche sieht deshalb vor, dass Taufpate nur werden kann, wer selbst einer christlichen Kirche angehört. Hierüber benötigen wir von den Kirchengemeinden, denen die Paten jeweils angehören, einen so genannten Patenschein; dieser wird im dortigen Gemeindebüro ausgestellt. Mindestens ein Pate sollte evangelisch sein. Natürlich können Sie nahe Verwandte bitten, das Patenamt für Ihr Kind zu übernehmen. Vielleicht finden Sie aber auch in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis Menschen, die diese Aufgabe gern übernehmen und die damit sozusagen zusätzlich in die Familie hinein genommen werden können. Gerade für Jugendliche kann dies eine schöne und wichtige Aufgabe sein – und die altersmäßige Nähe zu Ihrem Kind kann später besondere Chancen bergen.