Unsere Geschichte

Im Jahre 1972 öffnete der Ev. Kindergarten Diedenbergen seine Türen. Mit den Jahren wurde die Nachfrage einer Ganztageseinrichtung größer und im Jahre 1994, als auch auf dem bestehenden Gelände das neue Haus errichtet wurde, erweiterte sich die Einrichtung zu einer Kindertagesstätte.

Doch die Kinderzahlen in Diedenbergen wuchsen weiter und im Sommer 1996 bezog eine sechste Gruppe auf einem städtischen Grundstück im Dachsweg den Dachsbau. Hier in diesem Container liegen die Wurzeln unserer Einrichtung. Denn ein großer Teil unseres heutigen Teams hat sich bereits im Dachsbau kennen gelernt und dort zusammengearbeitet.

Da das Wort Container für viele eher negativ klang, wurde noch vor unserem Umzug in den Dachsweg der Name „Dachsbau" geboren.

In unserem Dachsbau lebten wir fast sieben Jahre, geplant waren drei Jahre.

Im Jahr 2002 war es dann endlich soweit und die Stadt Hofheim begann mit den Bauarbeiten unserer Kindertagesstätte.

Auch wenn die Dachsbaubewohner klein wie groß sich damit auseinander setzen mussten, bald in drei Gruppen geteilt zu werden, waren wir sehr gespannt auf unser Haus. Wir durften viel mitbestimmen und das Einrichten des Hauses haben wir komplett übernommen.

Tja, so bedurfte es auch einer Küche und wir, damals zu viert, fuhren gemeinsam im Dezember 2002 im VW-Bus einer Kollegin nach Bad König.

Es wurde ein lustiger Ausflug, bei dem wir auf der Fahrt anfingen uns Gedanken über unseren zukünftigen Einrichtungs-Namen zu machen. Wir waren uns einig, dass irgendwas von unserem vorherigen Namen enthalten sein sollte. Und dann ging das Spielchen los, dass sich unsere zukünftige Leiterin am Telefon mit den verschiedensten Ideen melden musste und alle lauschten, ob es gut klingt. So entstand der Name „Ev. Kita Frechdachs".

Seit April 2003 leben kleine und große Wiesel, Füchse und Wühlmäuse in der Kita Frechdachs zusammen.

Im Sommer 2007 erweiterten wir unsere Altersmischung auf 3-10 Jahre. Unsere Wieselgruppe war seit dem eine alterserweiterte Gruppe mit 10 Kita-Kindern am Vormittag und 10 Schulkindern nach Schulende und in den Ferienzeiten.

Ab Sommer 2011 kamen dann täglich 20 Schulkinder in unsere Kita, da in einer zweiten Gruppe die Altersmischung bis 10 Jahre erweitert wurde.

Nach einem großen Umbau haben wir zum Sommer 2016 unsere Hortkinder an die Ev. Kita Frechdachs gegeben. Hier werden jetzt alle Hortkinder der beiden Diedenbergener Kindertagesstätten gemeinsam betreut. Unser Betreuungsangebot haben wir dafür auf 3 Kindergartengruppen und eine Krippengruppe für 10 - 12 Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren erweitert.

Wenn für die Kinder die Kita-Zeit beginnt, sind sie bereits eine kleine Persönlichkeit. Sie kommen mit ihren Anlagen, mit denen sie von Gott ausgestattet wurden, und ihren Erfahrungen, die sie bis zum eintritt in die Kita gesammelt haben. Außerdem nehmen sie von Anfang an aktiv an der Gestaltung ihrer Umwelt teil.