Feste und Jubiläen im Kirchenjahr

2. Advent

Auf dem Adventsmarkt in Hofheim präsentieren wir uns mit einem eigenen Stand in der Innenstadt von Hofheim. Wir bieten Getränke und Speisen an. Hier findet sich die Möglichkeit für anregende Gespräche.

Februar

Die Frauenhilfe veranstaltet zusammen mit der Katholischen Gemeinde „Sankt Georg" einen Faschingsnachmittag mit Kreppelkaffee und Vorträgen.

Letzter Samstag im Februar

Wir feiern einen Kinderbibeltag für Kinder von 4 bis 10 Jahren.

Aschermittwoch

Die Frauenhilfe lädt alle Mitbürger und Mitbürgerinnen in Diedenbergen zum traditionellen Heringsessen ein.

1. Freitag im März

Der Weltgebetstag wird von Frauen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde vorbereitet. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst gibt es einen Imbiss. Die Weltgebetstagsordnung wird jedes Jahr von einem anderen Land erstellt. Im jährlichen Wechsel findet dieser Tag im Gemeindezentrum Maria-Frieden und in der Evangelischen Kirche statt.

Palmsonntag

Die Frauenhilfe lädt alle Mitbürger und Mitbürgerinnen in Diedenbergen zu Kaffee und Kuchen ein.

Gründonnerstag

Abendmahl am Gründonnerstag

Im Gemeindehaus wird am Gründonnerstagsabend zu einer Mahlfeier eingeladen. In Erinnerung an das letzte Abendmahl Jesu Christi gibt es Fladenbrot, Wein und verschiedene Speisen aus der damaligen Zeit.

Sommer

Ein Gemeindefest findet alle zwei Jahre statt.

September

Kirchenkaffee im Pfarrgarten

Zur Einführung der neuen Konfirmanden gibt es nach dem Gottesdienst einen Kirchenkaffee im Pfarrgarten.

Erntedank

An Erntedank laden wir zum Brot-für-die-Welt-Essen ein. Nach dem Gottesdienst bieten wir eine Kürbissuppe an, die von den Konfirmanden in Zusammenarbeit mit einer Hauswirtschaftlerin der Kita Kunterbunt gekocht wird. Die Frauenhilfe gestaltet das Kuchenbuffet. Der Spendenerlös kommt unseren 5 Patenkindern aus Uganda, Brasilien und Indien zu Gute.

Freitag vor Sankt Martin

Seit 1995 findet in Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen rund um die Kirche ein Martinsmarkt statt. Für die Kinder gibt es ein Martinsspiel der Kitas und einen Martinsumzug durch das Dorf mit abschließendem großem Feuer in der Ortsmitte.

Buß- und Bettag

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Kirchenvorstand alle haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Danke-Schön-Essen ins Gemeindehaus ein.