Kirchenmusik und kirchenmusikalische Veranstaltungen

Ein Gottesdienst ohne Musik ist unvorstellbar. Die Verkündigung von Gottes Wort ist in unserer Landeskirche seit Jahrhunderten eng verknüpft mit dem gemeinsamen Singen und ist fester Bestandteil der Liturgie. Der Gemeindegesang wird in der Diedenbergener Kirche begleitet von der über 250 Jahre alten Bürgy-Orgel – ein besonderer Genuss. Das Ende des Gottesdienstes ist bestimmt vom Orgelnachspiel im Anschluss an den Segen, dem die Gottesdienstbesucher gerne lauschen.

Dreimal im Jahr gibt es besondere Orgelkonzerte. An einigen Fest-Gottesdiensten bereichern die drei Chöre Diedenbergens die Liturgie; dies sind der Männergesannverein Frohsinn, der Frauenchor Viva la musica sowie der Pop-Chor.

Einmal im Jahr – zum Tag des offenen Denkmals – wird ein Orgelkonzert dargeboten, bei dem die historische Orgel ganz im Mittelpunkt steht. In unserer Barockkirche waren schon international bekannte Chöre (wie z.B. die „Stimmen der Newa" aus St. Petersburg) zu Besuch.

Horst Reise von der Musikschule in Diedenbergen studiert jedes Jahr mit den Konfirmanden einen Konfi-Song ein, der zum Vorstellungsgottesdienst und bei der Konfirmation präsentiert wird. Die enge Zusammenarbeit mit der Musikschule zeigt sich auch daran, dass im Familiengottesdienst an Weihnachten unter der Leitung von Horst Reise ein Krippenspiel aufgeführt wird.

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie im Gemeindebrief oder auf der Homepage.

Silke Dorer-Gommermann